Nord (IGN)

Offizielle Mitteilungen

DHB - Vorstand • Nr. 80 vom 26.8.2015

Ausschreibung der Feld-Endrunde 2016 der Damen und Herren

Mönchengladbach, 25.08.2015 - Der Deutsche Hockey-Bund schreibt hiermit die Ausrichtung der Feld-Endrunde 2016 der Damen und Herren (4./5. Juni) für alle Mitgliedsvereine aus. Potentielle Bewerber können ab sofort Ihr Interesse für die Ausrichtung der Veranstaltung bekunden. Bei der Endrunde wird es nach der Begrüßung am Freitagabend, die vier Halbfinalspiele am Samstag und die beiden Finalspiele am Sonntag geben.

Der Deutsche-Hockey-Bund und seine Geschäftsstelle werden maßgeblich an der Organisation der Endrunde beteiligt sein. Daher kommt eine Ausrichtung der Endrunde auch und besonders für Vereine in Betracht, die üblicherweise keine Bundesligaspiele ausrichten. Wünschenswert ist eine Ausrichtung durch Vereine, die potenziell keine Endrundenteilnehmer sein werden. Bundesligavereine sind allerdings nicht von der Bewerbung ausgeschlossen.

Voraussetzung ist, dass der Verein in der Lage ist, die Organisation der Veranstaltung mit Hilfe des DHB mit Mitgliedern, Ballkindern und ähnlichem zu unterstützen und natürlich, dass hinreichend Hotelkapazitäten für die acht Mannschaften in der Nähe erreichbar sind und Platz vorhanden ist, um Tribünen, Verkaufsstände, Versorgungsstellen und ähnliches einrichten zu können. Gute Kontakte zu örtlich vorhandenen Sponsoren und Unternehmen sowie zu öffentlichen Stellen, die die Veranstaltung unterstützen könnten, sind wünschenswert, aber nicht Voraussetzung. Die Zusammenarbeit zwischen Verein und DHB wird abschließend in einer Vereinbarung geregelt.

Zum jetzigen Zeitpunkt werden keine offiziellen Ausschreibungsunterlagen veröffentlicht. Um Ihr Interesse zu bekunden, senden Sie bitte den beigefügten Fragebogen inklusive Lageplan und Motivationsschreiben bis zum 30. September 2015 an

splinter@deutscher-hockey-bund.de

Das Auswahlgremium, welches sich aus Delf Ness – Vizepräsident Kommunikation, Jan Fischer – Direktor Marketing, Kommunikation und Veranstaltungen und Sarah Splinter – Mitarbeiterin Marketing und Veranstaltungen zusammensetzt, wird die vollständigen Unterlagen nach diesem Termin sichten, eine Vorauswahl treffen und sich mit den einzelnen Bewerbern direkt in Verbindung setzen. In diesem Zuge erhalten die verbleibenden Kandidaten die vollständigen offiziellen Ausschreibungsunterlagen mit allen Einzelheiten und Erläuterungen. In einer letzten Verhandlungsrunde entscheidet sich das Auswahlgremium dann für einen Bewerber. Der neue Ausrichter der Feld-Endrunde 2016 soll noch im Jahr 2015 präsentiert werden.

Der DHB freut sich, mit diesem Verfahren grundsätzlich allen Vereinen die Möglichkeit zu geben, Spitzensport in ihren Ort und ihren Verein zu bringen und würde sich noch mehr freuen, wenn dieses Angebot zur Abgabe einer Interessensbekundung umfangreich angenommen werden würde.

DAS PRÄSIDIUM

» Download Fragebogen Interessensbekundung


IGN - Mitteilungen • Nr. 9 vom 3.8.2015

Sitzung des Haupt- und Spielausschusses der IG Nord

INTERESSENGEMINSCHAFT NORD

- Vorsitzender des Hauptausschusses -

1.) gem. § 4 Abs. 6 der SPO IG Nord lade ich hiermit zu einer ordentlichen Sitzung des Haupt – und Spielausschusses am Samstag 5. September 2015 um 10.00 Uhr im Clubhaus der TG Heimfeld, Am Waldschlösschen 1, Hamburg ein und bitte Euch teilzunehmen. Die Mitglieder des Jugendausschusses und des Schiedsrichter- und Regelausschusses sind herzlich eingeladen.

2. Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Feststellung der Anwesenheit
3. Niederschrift der Sitzung am 13.9.2014
4. Berichte
a. Vorsitzender des Hauptausschusses
b. Vorsitzender des Spielausschusses
c. Staffelleiterin
5. Kassenbericht
6. Haushaltsvoranschlag 2016 und Genehmigung durch den SPA
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastung des Schatzmeisters durch den Hauptausschuss
9. Festlegen der Höhe der Nenngelder durch den SPA
10. Anträge und Entscheidungen der Ausschüsse im letzten Jahr
11. Besetzung der Ausschüsse und des Schiedsgerichts
12. Änderung der SPO IG Nord
13. Bestellung Staffelleiter/in, Schatzmeister, Kassenprüfer
14. Terminplanung Spieljahr 2016/2017
15. Termin nächste Sitzung des Haupt- und Spielausschusses
16. Verschiedenes

Mit freundlichen Grüßen

gez.: Ingo Heidebrecht
Vorsitzender
 


DHB - Sport • Nr. 127 vom 23.7.2015

Härtefallausschuss (HA) des DHB

Im Spieljahr 2015/2016 ist der Härtefallausschuss des DHB gemäß § 3 Abs. 8 SPO DHB wie folgt besetzt:

Christoph Legerlotz, Köln (Vorsitz); Anette Breucker, Stuttgart; Harald P. Steckelbruck, Mönchengladbach.

Vertreter: Christian Deckenbrock, Köln (bei Verhinderung von Christoph Legerlotz), Gaby Schmitz, Köln (bei Verhinderung von Anette Breucker), Wibke Weisel, Mönchengladbach (bei Verhinderung von Harald P. Steckelbruck).

 

Härtefallanträge sind zu Händen von Harald P. Steckelbruck (steckelbruck@deutscher-hockey-bund.de) einzureichen.

 

Britta Becker-Kerner (Vizepräsidentin Sport)

Marie-Theres Gnauert (Vizepräsidentin Jugend)


DHB - Sport • Nr. 126 vom 23.7.2015

Besetzung Sportausschuss und Zuständiger Ausschuss im Spieljahr 2015/2016

Im Spieljahr 2015/2016 sind diese Ausschüsse des DHB wir folgt besetzt:

Sportausschuss (SPA) gemäß § 3 Abs. 3 SPO DHB:

Frank Selzer, Bremen (Vors. ZA), Harald P.Steckelbruck, Mönchengladbach (Terminkoordination und Spielplanung aller Bundesligen, Staffelleiter 1. BL Damen und 1. BL Herren), Friedrich K. Dietrich, Bad Kreuznach (Staffelleiter 2.BL Herren), Uta Selzer, Bremen (Staffelleiterin 2.BL Damen), Siegfried Bartenschlager, München (Vertr. SRA).

 

Zuständiger Ausschuss (ZA) Bundesliga gemäß § 3 Abs. 4 SPO DHB:

Frank Selzer, Bremen (Vorsitz); Friedrich K. Dietrich, Bad Kreuznach; Siegfried Bartenschlager, München (SRA);

Vertreter: Uta Selzer, Bremen; Ralf Dietrich, Leipzig (SRA).

 

Britta Becker-Kerner (Vizepräsidentin Sport)

i.A. Harald P. Steckelbruck

 


DHB - Sport • Nr. 125 vom 10.7.2015

SPO DHB in gedruckter Form

Auch in diesem Jahr hat der SOA die ab dem 1. August 2015 geltende Spielordnung samt Anlagen nicht nur online zur Verfügung gestellt, sondern gibt in Kooperation mit dem Sportverlag wieder das bewährte handliche Spielordnungsheft im DIN A6-Format heraus. Die Hefte werden ab Mitte Juli, also voraussichtlich ab Ende nächster Woche, lieferbar sein und können dann über den Sportverlag (Postfach 260. 71064 Sindelfingen, Telefax 07031/862801, E-Mail: shop@sportverlag-sindelfingen.de) oder über www.sportverlag-sindelfingen.de bezogen werden.

» Bestellformular (PDF)

Christian Deckenbrock
Vorsitzender SOA DHB


DHB - Sport • Nr. 124 vom 14.6.2015

Sperren von Spielern und Betreuern

– Erläuterungen der einschlägigen Bestimmungen der SPO DHB –

Nachdem der SOA jüngst einen Überblick über die Meldung von Stammspielern und ihrer Rückmeldung gegeben hat, folgt nun ein weiteres Übersichtspapier mit dem Titel "Sperren von Spielern und Betreuern". Diese Zusammenfassung soll den Vereinen, aber auch den Mitarbeitern des Verbandes eine Antwort auf die in diesem Zusammenhang immer wieder gestellten Fragen geben. Um die einschlägigen Bestimmungen der SPO DHB verständlicher zu machen, sind in dem Überblick auch Fallbeispiele aufgenommen worden.

Dem SOA ist sehr an Rückmeldungen zu diesem Überblick interessiert. Insbesondere wenn noch Fragen offen geblieben sind, wäre eine Nachricht an den Unterzeichner hilfreich.

» Übersicht Sperren von Spielern und Betreuern (PDF)

Christian Deckenbrock

(Vorsitzender SOA DHB)

c.deckenbrock@t-online.de

 


 
Offizielle Mitteilungen
Nord (IGN)
Bereich: Letzte 3 Monate
ab: 7.6.2015
» alle schliessen
» Aktuell: 2015

In den letzten ...
» ... 14 Tagen
» ... 3 Monaten
» ... 9 Monaten
» Die Aktuellsten
» Alle Bereiche

IGN
» Mitteilungen
DHB
» Vorstand
» Sport
» Jugend
» Schiedsrichter

Archiv

 

» Impressum © 2015 • hockey.de