» weitere Nachrichten

Hockey Nachrichten

Bericht vom Scout-Lehrgang in Schwabach

Thomas Bröker (Weimar) berichtet anschaulich, was in einem HockeyScout-Kurs passiert

 

26.09.2016 - Als wir letzten Sonntag wieder zu Hause ankamen, müssen wir einen gut gelaunten Eindruck hinterlassen haben. Im Laufe der folgenden Woche haben wir von verschiedenen Seiten gesagt bekommen, dass wir gestrahlt hätten. Und tatsächlich hat hier Außenwirkung und eigenes Empfinden übereingestimmt. Das Wochenende war großartig! Wir waren zum Hockeyscout-Lehrgang des DHB, der dieses Mal in Schwabach, in der Nähe von Nürnberg stattfand. Dabei ging es jedoch nicht darum, als Talente gesichtet zu werden oder selbst welche zu sichten. Wir haben vielmehr das grundlegende Rüstzeug vermittelt bekommen, um Hockey als Sport bekannter zu machen.

» Bericht lesen

Zwei Remis mit 22 Treffern beim Doppel-Duell UHC gegen RW Köln

Auch ansonsten ein torreicher Sonntag in den 1. Bundesligen

 

25.09.2016 - Spektakulär ist wohl nicht übertrieben, wenn man beschreiben soll, was die Hockeyfans am Sonntag live auf der UHC-Anlage und in den Live-Streams bei den Neuauflagen der DM-Finals 2016 zwischen Damen und Herren des UHC und RW Kölns geboten bekamen. 22 Tore waren es, die sich auf ein 6:6 im Damen-Spiel - dem höchsten Remis der Liga-Geschichte - und 5:5 im Herren-Match aufteilten. Doch auch ansonsten gab es viele Tore zu bestaunen, wie etwa beim 5:0 der Krefelder Herren bei Klipper, beim 4:4 zwischen Mülheims Herren und dem Berliner HC oder dem 4:3-Erfolg des HTHC im anderen Herren-Topspiel gegen den Mannheimer HC. Dort gewann Michael Körper (2) das persönliche Eckenduell mit Gonzalo Peillat (2), dessen zweiter Treffer aus einem Siebenmeter resultierte. Einziges Herrenmatch mit vergleichsweise wenig Toren blieb das enttäuschende 0:2 der Alsteraner gegen TSV Mannheim.

In der Damen-Bundesliga sahen die Fans in Mülheim ebenfalls ein hohes Remis (3:3) gegen den BHC. Alster hätte beim 4:0 gegen Rüsselsheim durchaus auch höher gewinnen können, bleibt aber einziges verlustpunktfreies Team im gesamten Hockey-Oberhaus, auch weil der HTHC gegen Mannheim zuhause 0:2 verlor. Düsseldorf (3:0 gegen Großflottbek) und der Münchner SC (2:0 gegen Lichterfelde) konnten ihrer Favoritenrolle jeweils gerecht werden.

» zur Bundesliga-Berichterstattung

2. Bundesliga: Herren-Aufsteiger Polo sorgt weiter für Furore

Hamburger Liganeuling mit drittem Sieg / Ex-Erstligisten bei den Damen vorne

 

25.09.2016 - Am dritten Saisonwochenende der 2. Bundesliga lösten die Damen von Eintracht Braunschweig mit einem 2:1 Blau-Weiß Köln von der Tabellenspitze der Nord-Gruppe ab. Auch im Süden liegt mit dem TSV Mannheim der Erstligaabsteiger an der Spitze. Bei den Herren sind von 20 Zweitligateams nur noch Süd-Spitzenreiter Münchner SC (5:2 gegen Frankenthal) und Nord-Aufsteiger Hamburger Polo-Club (5:4 in Hannover) ohne Punktverlust. Seinen ersten Sieg nach zuvor vier Niederlagen schaffte HG Nürnberg mit dem 5:4 über Stuttgart.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA

Von Montag bis Mittwoch findet das Bundesfinale der Schulhockey-Teams in Berlin statt

 

18.09.2016 - Das Bundesfinale der besten Schulhockey-Teams findet von Montag bis Mittwoch, 19. - 21. September, auf dem Berliner Ernst-Reuter-Sportfeld statt. 32 Teams aus allen 15 Bundesländern spielen bei den Mädchen und bei den Jungen um den Siegertitel. Die Sieger von 2015 sind auch dieses Jahr wieder dabei, das Gymnasium am Moltkeplatz (Krefeld) und das Gymnasium Broich (Mülheim).

Alle Informationen zum Turnier, Teams, Spielplan, Ergebnisse und Berichte, gibt es wie jedes Jahr auf der Sonderseite:

» zur Sonderseite JTFO

2. Bundesliga: Münchner SC siegt im Spitzenspiel

2:1 über BW Berlin / Damen von Aufsteiger Bremen überraschen Klipper

 

18.09.2016 - Am zweiten Spielwochenende der 2. Bundesliga siegten die Herren des Münchner SC im Spitzenspiel beim TC BW Berlin mit 2:1. Da die Bayern auch ihre zweite Berlin-Station erfolgreich gestalteten (7:1 in Mariendorf), führen sie die Süd-Gruppe als einzige verlustpunktfreie Mannschaft an. Im Norden haben nur noch Düsseldorf, Neuss und Aufsteiger Polo Club Hamburg eine weiße Weste. Bei den Damen überraschte Aufsteiger Bremer HC mit einem glatten 3:0 über Klipper Hamburg. BW Köln hielt Raffelberg mit 2:0 nieder und übernahm die Spitze.

» Zur 2. Bundesliga Damen
» Zur 2. Bundesliga Herren

 
» hoc@key Club
» Passwort vergessen?
» Jetzt registrieren
Login:
Passwort:
Offizielle Mitteilungen

... der letzten 14 Tage:


23.09.2016 - DHB

Erklärung zum Stichtag 1. November 2016 »


22.09.2016 - DHB

Einberufung der Bundesratssitzung »


21.09.2016 - BAY

Neue Entschädigungen für Schiedsrichter »


1.+2. Oktober 2015
zum Hessenschild und Franz-Schmitz-Pokal
Apps für den Ergebnisdienst
 

» Impressum © 2016 • hockey.de