Nord (IGN)

Hockey Nachrichten

Bundesjugendtag findet am 7./8. März 2015 in Edenkoben, Rheinland-Pfalz, statt

Anmeldungen zum Bundesjugendtag sind jetzt möglich!

 

25.01.2015 - Der diesjährige DHB-Bundesjugendtag findet am 7./8. März 2015 im Hotel Prinzregent in Edenkoben, Rheinland-Pfalz, statt. Die Einladung und die Tagesordnung sind auf der Sonderseite zum Bundesjugendtag veröffentlicht. Neben den üblichen Tagungspunkten wird auch Zeit zum inoffiziellen Austausch und gemütlichen Beisammensein bleiben. Melden Sie sich und Ihre Verbands- und Vereinskollegen jetzt an! Alle Informationen zur Anmeldung und Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie ebenfalls auf der Bundesjugendtag-Sonderseite unter Anmeldung.

» Zum Bundesjugendtag

Hockeydirekt und Reece Australia statten die DHB-Schiedsrichter aus

Großzügige Ausstattung der Unparteiischen mit Bekleidung und Taschen

 

22.01.2015 - Die Sportmarke Reece Australia und der Hockeyfachhändler Hockeydirekt sind ab sofort neu Pool-Partner des Deutschen Hockey-Bundes. Sie statten ab sofort alle Bundesligaschiedsrichter des DHB umfangreich mit Bekleidung und Taschen aus. Der Vertrag läuft bis Ende 2017. Reece Australia ist – wie bereits kommuniziert – auch neuer Ausstatter aller Nationalmannschaften des Deutschen Hockey-Bundes (U16 bis A-Teams).

» weiter lesen

"Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein" - neue Bewerbungsrunde!

Vereine können sich bis 31. März über den DHB bewerben

 

22.01.2015 - Aktive Talentsuche und -förderung zahlt sich auch in diesem Jahr aus, denn der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Commerzbank AG zeichnen gemeinsam wieder 50 Vereine oder Vereinsabteilungen mit dem “Grünen Band für vorbildliche Talentförderung im Verein” aus. Die Prämierung ist mit einer Förderprämie von je 5.000 Euro verbunden. Für die Auszeichnung können sich Vereine oder einzelne Abteilungen noch bis zum 31. März 2015 über den Deutschen Hockey-Bund bewerben.

» weiter lesen

Torsten Bartel verlässt den DHB nach zehn Jahren im Vorstand

Der Vorstandssprecher wechselt am 1. März zur Deutschen Golf Sport GmbH

 

21.01.2015 - Torsten Bartel verlässt Ende Februar den Deutschen Hockey-Bund. Er war seit 2005 Vorstand Kommunikation und Marketing und seit Ende 2008 Sprecher des Vorstands. Der 43-Jährige wird am 1. März neuer Geschäftsführer der Deutschen Golf Sport GmbH, der Vermarktungsgesellschaft des Deutschen Golf-Verbandes. Das DHB-Präsidium will die Neubesetzung erst nach dem Bundestag im Mai angehen



» weiter lesen

Neues DHB-Logo vorgestellt: Identität schaffen!

Stephan Abel: "Anforderungen des digitalen Zeitalters gerecht werden"

 

16.01.2015 - Der Deutsche Hockey-Bund präsentiert sein neues Logo. Es wurde im Laufe des letzten Jahres von einer Agentur für den olympischen Fachverband entwickelt, der – ähnlich wie es der DOSB im vergangenen Jahr tat – damit flexibler und klarer kommunizieren möchte. Präsident Stephan Abel und Vorstandssprecher Torsten Bartel erklären im Interview, was die Motivation für diese optische Neuaufstellung war und was damit erreicht werden soll.

» weiter lesen

Stephan Abel gibt DHB-Präsidentenamt nach einem erfolgreichen Jahrzehnt ab

Vizepräsident Wolfgang Hillmann bewirbt sich beim DHB-Bundestag als Nachfolger

 

15.01.2015 - An der Spitze des Deutschen Hockey-Bundes wird es beim DHB-Bundestag, der Vollversammlung der Mitgliedsvereine und -verbände, im Mai in Heilbronn einen Wechsel an der Spitze des Verbandes geben. Der Kölner Stephan Abel der dieses Amt im Frühjahr 2005 vom Stuttgarter Dr. Christoph Wüterich übernommen hatte, war im Dezember in Dresden zum DOSB-Vizepräsident Wirtschaft und Finanzen gewählt worden und tritt daher nicht für eine sechste Amtszeit als DHB-Präsident an. Als sein Nachfolger kandidiert der Sportwissenschaftler Wolfgang Hillmann, der bereits seit 1997 als Vizepräsident Jugend im Präsidium des Deutschen Hockey-Bundes aktiv ist.

» weiter lesen

Deutsches Damenteam für die Hallenhockey-WM in Leipzig steht!

Letzter Lehrgang in Düsseldorf mit Tests gegen Niederlande und DHC

 

14.01.2015 - Der deutsche Damenkader für die Hallen-WM vom 4. bis 8. Februar in der Arena Leipzig steht fest. Nach dem letzten Vorbereitungslehrgang am 12. /13. Januar in Düsseldorf nominierte Bundestrainer Jamilon Mülders endgültig sein Zwölferteam für die WM. Saskia Müller (Berliner HC) und Katrin Zollner (Münchner SC) wurden nicht berücksichtigt. „Eine schwere Entscheidung, denn beide haben auch extrem Gas gegeben und mitgezogen“, so Mülders. „Ich danke beiden sehr für den tollen Einsatz!“ m Montag testete der WM-Kader beim Düsseldorfer HC gegen das Team des aktuellen Feld- und Hallen-Bundesliga-Tabellenführers...

» weiter lesen

Mit dem ERGO Fan-Bus zur Hallenhockey-WM (4.-8. Februar) nach Leipzig

Es gibt auf beiden Routen noch Restplätze! Jetzt sichern!

 

23.01.2015 - Hockeyfans aufgepasst! Der ERGO Fan-Bus startet zum Finalwochenende der Hallenhockey-WM nach Leipzig mit zwei Bussen auf unterschiedlichen Routen! Auf beiden sind noch Restplätze zu vergeben! Unterstützt die deutschen Teams bei ihrer Mission „Titelverteidigung“! Mit dem Bus geht es in die Arena nach Leipzig. Dort könnt Ihr - natürlich bestens ausgestattet - im deutschen Fan-Block die Halbfinalspiele anschauen und das Rahmenprogramm genießen. Abends geht es dann in ein 4-Sterne Hotel in der Leipziger Innenstadt, wo Ihr dann den Abend nach Eurem Belieben ausklingen lassen könnt. Am nächsten Tag warten dann die Finalspiele auf Euch! Nach der Siegerehrung geht es dann zurück.

» weiter

DM-Viertelfinals: Endrunden-Teilnehmer stehen fest!

Beide Gastgeber-Teams am 31.1./1.2. nicht dabei / Mülheim und HTHC doppelt am Start

 

24.01.2015 - Die Teilnehmer an der Endrunde am kommenden Wochenende in der Berliner Max-Schmeling-Halle stehen fest. Allerdings haben beide Teams des Gastgebers den Sprung unter die besten vier Teams verpasst. Besonders dramatisch ging es zwischen den Herren des BHC und Rot-Weiss Köln zu. Köln führte zur Halbzeit bereits mit 5:2, musste dann aber noch in die Verlängerung. Dort ging Rot-Weiss wieder in Führung, doch der BHC "rettete" sich noch in den Shootout, wo letztlich Martin Chorus mit dem letzten Siebenmeter die Entscheidung für Köln herbei führte. Vergleichsweise souverän haben es Titelverteidiger Mülheim (12:6 gegen TuS Lichterfelde) und der Harvestehuder THC (8:3 gegen TSV Mannheim) ins Halbfinale geschafft, wo man jetzt auch aufeinander trifft. Köln bekommt es mit dem Club an der Alster zu tun, der sich knapp mit 3:2 beim Mannheimer HC durchsetzen konnte.

Bei den Damen hat es etwas überraschend ebenfalls der Harvestehuder THC ins Final Four geschafft und damit das Nord-Quartett in Berlin komplett gemacht. 3:2 hatte der HTHC beim Mannheimer HC gewonnen. Überraschend klar haben die BHC-Damen das Endrunden-Ticket verpasst, waren Mülheim in eigener Halle mit 1:4 unterlegen. Klare Siege gab es hingegen für den noch amtierenden Meister UHC Hamburg (9:2 gegen München) und den Düsseldorfer HC (9:1 gegen Leipzig). In den - wie bei den Herren - anstehenden Nord-West-Duellen trifft der UHC auf Düsseldorf und Mülheim auf den HTHC.

» zur Viertelfinal-Berichterstattung

DHB-Sportentwicklung: 2014 ein großartiges Jahr und der Beginn einer neuen Ära

2. Elternhockey-Festival als großes Veranstaltungs-Highlight in Mönchengladbach

 

09.01.2015 - Das Jahr 2014 war für die Breitensport-Mitarbeiter beim DHB ein ganz besonderes. Nicht nur, dass mit dem 2. Elternhockey-Festival ein Großereignis im Warsteiner Hockeypark direkt vor der Haustür stattfand und der Breitensport mit der Umbenennung in "Sportentwicklung" quasi neu durchstartete - mit 4,88 Prozent Mitglieder-Wachstum landete der DHB auch unter allen olympischen Sportarten auf Platz eins in der DOSB-Statistik zum Mitgliederwachstum. "Wir hatten ein sehr arbeitsintensives Jahr, in dem die bereits bestehenden Themen kritisch überarbeitet und die neu initiierten Arbeitsfelder und Veranstaltungen mit viel Einsatz bearbeitet wurden. Am Ende des Jahres können wir mit zufriedenem Blick auf die Ergebnisse schauen", so Breitensportreferentin Maren Boyé.

» weiter lesen

Fünf Minuten können Leben retten

Große Registrierungsaktion der DKMS bei der Hallenhockey-Endrunde in Berlin

 

06.01.2015 - Nach sehr erfolgreichen Aktionen in den letzten Jahren kämpfen der Deutsche Hockey-Bund und die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei wieder gemeinsam gegen Blutkrebs. Im Rahmen der Deutschen Hallenhockey-Endrunde am 31. Januar und 1. Februar in der Max-Schmeling-Halle in Berlin besteht für die Zuschauer die Möglichkeit, sich als potenzielle Lebensretter registrieren zu lassen. Die DKMS wird mit einem eigenen Stand vertreten sein und über ihre Arbeit informieren.


» weiter lesen

Das DHB-Herrenteam für die Hallen-WM steht endgültig

Nach Lehrgang in Köln Kader auf 12 Spieler reduziert / Gute Tests gegen CZE und NED

 

04.01.2015 - Das Bundestrainer-Team hat zum Ende des WM-Vorbereitungslehrgangs der Herren in Köln den Herrenkader für die Weltmeisterschaften vom 4. bis 8. Februar in Leipzig von 14 auf 12 Spieler verkleinert und damit endgültig das Team für die Mission Titelverteidigung nominiert. Benedikt Swiatek (Berliner HC) und Daniel von Drachenfels (Harvestehuder THC) traf es am Ende, die nicht für die WM berücksichtigt wurden. „Das Team hat es uns sehr schwer gemacht. Alle, die im erweiterten Kader waren, haben ihre Stärken“, so Stefan Kermas, der für die WM Headcoach des DHB-Teams ist. „Letztlich waren das ganz enge Entscheidungen.“

» weiter lesen

Nach der U18-Europameisterschaft ist vor der U21-Weltmeisterschaft

Deutsche Juniorinnen bereiten sich im championatsfreien Jahr für künftige Aufgaben vor

 

01.01.2015 - Für die deutschen Juniorinnen ist das Jahr 2015 eines ohne große Championate. Mit der Silbermedaille von der EM 2014 im Gepäck geht es für Bundestrainer Marc Haller nun darum, den Kader für die nächste Weltmeisterschaft zu formen und weitere Talente für den deutschen A-Kader zu entwickeln, nachdem die Damen-Nationalmannschaft im Dezember ja bereits einige Nachwuchskräfte bei der Champions Trophy dabei hatte. Haller: "Natürlich bleibt auch abzuwarten, welche Spielerinnen in den A-Kader aufrücken, und wie dessen Qualifikationsjahr für Rio läuft."


» zur Juniorinnen-Nationalmannschaft 2015

Die Olympia-Qualifikation als wichtigstes Ziel im Jahr 2015

DHB-Herren wollen in Argentinien das Ticket für Rio 2016 lösen

 

31.12.2014 - Für die deutschen Hockeyherren steht die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro als oberstes Ziel auf der "To-Do-Liste" für das Jahr 2015. Dafür gibt es zwei Chancen. Die erste und größere ergibt sich beim Halbfinalturnier der World League. Dort müsste das Team von Bundestrainer Markus Weise unter die letzten Vier kommen, um das Olympiaticket so gut wie sicher zu haben. Bei der Europameisterschaft vom 21. bis 29. August in London wird ausschließlich der neue Kontinentalmeister die Qualifikation für Rio erringen.


» zur Herren-Nationalmannschaft 2015

DHB-Damen 2015 auf dem Weg Richtung Rio

Oberstes Ziel ist die Olympia-Qualifikation bei der World League in Spanien

 

30.12.2014 - Für Deutschlands Hockeydamen steht das Jahr 2015 im Zeichen der Olympia-Qualifikation für die Spiele 2016 in Rio de Janeiro. Dafür gibt es zwei Szenarien - entweder bereits beim World League Halbfinalturnier in Valencia (10. bis 21. Juni) oder bei der Europameisterschaft in London (21. bis 29. August). Allerdings sind die Chancen in London, wo ausschließlich der neue Europameister sein Olympiaticket erhält, deutlich geringer als in Spanien. Die größeren Chancen sind für das Team von Bundestrainer Jamilon Mülders im Rahmen der World League vorhanden, denn dort dürfte das Erreichen der Halbfinals realtiv sicher bereits die Teilnahme am olympischen Turnier in Brasilien bedeuten.

» zur Damen-Nationalmannschaft 2015

DHB: Sponsoring-Partnerschaften verlängert

Gant, Kyocera, Polytan, Erma Sport und Belsana bleiben dem Hockeysport weiterhin treu

 

29.12.2014 - Der DHB kann zum Jahresende die Vertragsverlängerung mit gleich fünf Sponsoring-Partnern vermelden. „Für uns ist es ein sehr positives Signal, dass wir eine so großartige Kontinuität bei unseren Partnern haben. Alle Sponsoren, deren Verträge jetzt zum Jahresende ausgelaufen wären, haben ihre Partnerschaften mit uns verlängert – zum Teil sogar über mehrere Jahre“, so DHB-Vorstand Torsten Bartel. „Wir werden zudem mit einigen die gemeinsamen Aktivitäten weiter ausbauen.“ Bei den fünf Premium-Partnern des DHB wird im Januar der bereits angekündigte Wechsel zum neuen Ausrüster Reece Australia vollzogen. Bis auf Kyocera Document Solutions haben alle anderen Partner noch laufende Verträge. Kyocera hat nun mit dem DHB für ein weiteres Jahr verlängert.

» weiter lesen

Hockey ist die proportional am stärksten gewachsene olympische Sportart 2014

Starker Zuwachs im weiblichen Bereich / DHB will sich auf 4,88 Prozent nicht ausruhen

 

28.12.2014 - Das Jahr 2014 endete für den Deutschen Hockey-Bund nicht nur sportlich mit dem Sieg der Herren bei der Champions Trophy in Indien ausgesprochen erfolgreich. Auch in Sachen Mitgliederwachstum kann der DHB auf ein sehr positives Jahr zurückblicken. In den aktuellen Mitgliederstatistiken des DOSB wird der Deutsche Hockey-Bund unter den olympischen Spitzenverbänden erstmals auf Platz eins geführt, wenn man das prozentuale Wachstum an Mitgliedern heranzieht. Um 4,88 Prozent wuchs der DHB, mehr als jeder andere Verband, während der gesamte olympische Sport leicht an Mitgliedern verlor.


» weiter lesen

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
26. Januar 2015

» Nachrichten Archiv

31.Januar + 1.Februar 2015
54. Deutsche Hallen-Hockey Endrunde
4. - 8. Februar 2015
Hallen-WM in Leipzig
Januar - März 2015
DM Jugend Halle 2015
 

» Impressum © 2015 • hockey.de