Nord (IGN)

Hockey Nachrichten

U21-Damen: Der EM-Kader für Valencia steht fest

Bundestrainer Bouchouchi nominierte nach dem Niederlande-Lehrgang in Köln

 

28.07.2017 - Bundestrainer Akim Bouchouchi hat nach dem Lehrgang in Köln gegen Welt- und Europameister Niederlande sein Team für die EM Ende August in Valencia nominiert. Da auch im EM-Kader von Damen-Bundestrainer Jamilon Mülders acht Spielerinnen stehen, die noch U21 spielen könnten, ist es ein recht junges Team, das Bouchouchi zur U21-EM mitnimmt. „Wir werden dort trotzdem eine gute Rolle spielen“, so der neue U21-Coach. „Das sind alles Talente, denen wir eine spätere Rolle im A-Kader zutrauen. Und die Mädels haben richtig Lust auf die Europameisterschaft.“

» Berichterstattung WU21

Regeländerungen zur Bundesligasaison 2017/2018 vom SRA veröffentlicht

U.a. Spielzeit nun in vier Vierteln a 15 Minuten / 40 Sekunden Shot-Clock bei Ecken

 

28.07.2017 - Der Schiedsrichter- und Regelausschuss des DHB hat die Regeländerungen für die Bundesligasaison 2017/2018 bekanntgegeben. Als verbindliche Versuchsregel für die Bundesligen wird die Umstellung der Spielzeit von zwei Mal 35 Minuten auf vier Mal 15 Minuten (ohne Auszeiten) eingeführt, beziehungsweise den internationalen Regeln angepasst. Neu ist auch die 40-Sekunden-Regel bei Strafecken, die entweder per Shot-Clock angezeigt oder - falls keine vorhanden - von den Schiedsrichtern angesagt werden.

» ganze Bekanntmachung lesen (pdf)

Elektronischer Spielbericht:

Was müssen die Landesverbände beachten?

 

22.07.2017 - In der kommenden Feldsaison ist der Elektronische Spielbericht (ESB) in den Bundesligen und in den Regionalligen verbindlich. Diese Ligen sind fertig eingerichtet, die Staffelleiter können die Teamberechtigungen eintragen. Beachten sie die Informationen des zuständigen Verbandes!

Wenn Landesverbände den ESB nutzen oder die Einsatzliste im Internet verwenden wollen, ist folgendes zu beachten:
• grundsätzlich steht der ESB nur für den Erwachsenen-Bereich zur Verfügung,
• setzen sie sich umgehend mit dem Webteam in Verbindung.

Mail sendenWebteam hockey.de

• Die Spielpläne (Teams und Spiele) müssen vollständig im Ergebnisdienst erfasst sein, die Anschlagzeiten können später nachgetragen werden.

Ob eine Liga für den ESB vorbereitet ist, kann im Menüpunkt Spielverkehr >>> Staffelleiter (Berechtigung für Spielverkehr erforderlich!) nachgesehen werden. Nur wenn die Liga dort aufgeführt ist, steht der ESB zur Verfügung.

Fünf von sechs Jugend-Endrunden an Ausrichter vergeben

Für die DM-Endrunde der Weiblichen Jugend A wird noch ein Ausrichter gesucht!

 

19.07.2017 - Der zuständige Ausschuss der Hockeyjugend freut sich, die Vergabe der Ausrichtung von fünf Deutschen Meisterschaften auf dem Feld am Wochenende 21./22. Oktober 2017 wie folgt bekannt zu geben:

Männliche Jugend A: Mannheimer HC

Männliche Jugend B: Berliner HC

Knaben A: DSD Düsseldorf

Weibliche Jugend B: Wiesbadener THC

Mädchen A: HTC Neunkirchen

Ein ausrichtender Verein für die Endrunde der weiblichen Jugend A wird noch gesucht. Bewerbungen senden Sie bitte an Marie-Theres Gnauert (gnauert@deutscher-hockey-bund.de).

Somit tritt in der Saison 2017 zum ersten Mal die auf dem Bundesjugendtag 2017 beschlossene Regelung in Kraft, die Ausrichtung der DM-Endrunden frühzeitig zu vergeben, damit die Ausrichter mehr Zeit für die Organisation haben und u.a. Hotelkontingente geblockt werden können.

Wir wünschen allen Ausrichtern viel Freude bei der Vorbereitung und Durchführung der Deutschen Meisterschaften und bedanken uns sehr herzlich bei allen Ausrichtern!

World League: Zwei Silbermedaillen für die DANAS und die HONAMAS

DHB-Damen unglücklich im Penaltyschießen verloren, -Herren klar unterlegen

 

23.07.2017 - Die deutschen Herren haben ihr Finalspiel bei der World League in Johannesburg deutlich gegen Rio-Silbermedaillengewinner Belgien verloren. Mit zwei Verletzungsausfällen konnte das DHB-Team gegen sehr starke Belgier nicht ausreichend gegenhalten, um den konterstarken Gegner in den Griff zu bekommen. Zwar konnte Tom Grambusch den zwischenzeitlichen 1:0-Rückstand einmal egalisieren, aber noch vor der Pause zog Belgien auf 3:1 davon und konnte in der zweiten Hälfte die HONAMAS noch drei Mal effektiv auskontern, so dass die Niederlage am Ende hoch ausfiel. So endete ein insgesamt starkes Turnier der verjüngten Mannschaft, die WM-Qualifikation und das Ticket fürs World-League-Finalturnier frühzeitig lösten, mit einem leichten Dämpfer. Zumindest individuell gab es einen ersten Platz: Mats Grambusch wurde zum besten Spieler des World-League-Turniers gekürt.

Die deutschen Damen haben ihr Finale des World-League-Turniers in Johannesburg zwar auch verloren, war dort aber über 55 Minuten die klar dominierende und bessere Mannschaft. Ein umstrittener Siebenmeter kurz vor Schluss brachte die US-Amerikanerinnen ins rettende Penaltyschießen, wo Keeperin Briggs den alles in allem sehr schmeichelhaften Sieg der USA sicherte. Insgesamt aber eine bärenstarke Vorstellung der stark verjüngten DANAS, die mit dieser Silbermedaille die sechste Medaille bei internationalen Turnieren in Folge holten und damit eine Serie fortgeschrieben haben, die es seit 40 Jahren im Damenhockey nicht gab.

(Fotos: Worldsportpics.com)

» Berichterstattung Damen-Turnier
» Berichterstattung Herren-Turnier

Feldsaison 2017/18: Alle Plätze der Bundes- und Regionalligen besetzt

60 Damen- und 80 Herrenteams sind in den überregionalen Spielklassen vertreten

 

09.07.2017 - Im Relegations-Rückspiel zwischen Wacker München und HC Ludwigsburg um den Aufstieg in die Regionalliga Süd der Damen ist am Wochenende der letzte Teilnehmer an einer überregionalen Spielklasse für die Feldsaison 2017/18 ermittelt worden. Damit stehen alle 140 Teilnehmer (60 Damen- und 80 Herren-Mannschaften) für die nächste Runde in der 1. und 2. Bundesliga sowie die Regionalliga fest. Wir haben eine Übersicht zusammengstellt, wie die einzelnen Bundesliga- und Regionalliga-Staffeln bei Damen und Herren auf der Basis der jetzt abgeschlossenen Feldsaison 2016/17 aussehen werden.

» zur Übersicht

Emotionale Abschiede von langjährigen Leistungsträgern

Große Vorbilder der DANAS und HONAMAS bei den Top-Events geehrt

 

02.07.2017 - Die Olympischen Spiele von Rio waren für eine ganze Reihe großartiger Vorbilder der DANAS und HONAMAS Schlusspunkt ihrer langjährigen, erfolgreichen Karrieren im Nationaltrikot des DHB. Die Verbandsführung hat deshalb die Großereignisse der letzten Wochen dazu genutzt, diese verdienten Athletinnen und Athleten vor großem Publikum zu verabschieden. Sie alle haben eine auf Leinwand aufgezogene Grafik geschenkt bekommen, mit Foto und den Jahreszahlen der Zugehörigkeit zu den Nationalteams des DHB.


» weiter

Neun Siege und drei Unentschieden für deutsche Teams

U18/U16-Länderspielvergleiche zwischen Deutschland und England

 

02.07.2017 - Ungeschlagen gingen die deutschen Nachwuchs-Nationalmannschaften aus der Länderspielserie mit England hervor. Von zusammen zwölf Länderspielen in Duisburg, Bad Kreuznach, Hamburg und Köln gewannen die deutschen U18- und U16-Auswahlen zwischen Freitag und Sonntag neun Partien, drei Spiele endeten Unentschieden.


» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U18 in Duisburg
» zur Lehrgangsseite der Männlichen U18 in Bad Kreuznach
» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U16 in Hamburg
» zur Lehrgangsseite der Männlichen U16 in Köln

Otbert-Krüger-Pokalspiele 2017 - U14 Landesauswahl

1. Platz für die Hamburger Jungs, 3. Platz für die Hamburger Mädchen

 

26.06.2017 - Bei den Otbert-Krüger-Pokalspielen, die am vergangenen Wochenende auf den Anlagen des DTV Hannover (männlich) und HC Hannover (weiblich) ausgetragen wurden, erreichten die Hamburger Jungs den 1. Platz vor Berlin. Bei den weiblichen Mannschaften gewann Berlin vor Bremen. Die Hamburger Mädchen wurden Dritter. Fünf Landesverbände waren jeweils mit ihren U14 weiblichen und männlichen Auswahlmannschaften dabei: Brandenburg, Berlin, Bremen, Niedersachsen und Hamburg. Die anderen Landesverbände spielten zeitgleich in Frankfurt beim Hans-Jürgen-Pabst-Pokal.

» mehr Infos...

Der Senioren-Silberschild geht nach Berlin

Eindrucksvoller Sieg bei tollem Turnier in Hamburg

 

27.06.2017 - „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ Alle Mannschaften waren sich bei der Siegerehrung einig. Wir sind im nächsten Jahr wieder dabei. Dann in Berlin, um erneut um den Seniorensilberschild zu kämpfen. Die Mannschaft des Berliner Hockey Verbandes war auf der Anlage des THC Klipper in Hamburg das Maß der Dinge. In zwei Gruppen spielten die M50+ Auswahlmannschaften des Hamburger HV, des Bremer HV und des HV Rheinland Pfalz/Saar sowie des Hessischen HV, des Schleswig-Holsteinischen HV und eben des Berliner HV um den Einzug in die Halbfinale.

» weiter lesen

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
20. August 2017

» Nachrichten Archiv

Apps für den Ergebnisdienst
7.-22. Oktober 2017
zu den Deutschen Meisterschaften der Jugend
 

» Impressum © 2017 • hockey.de